Mittwoch, 9. August 2017

Zwei Wochen Urlaub in der Ferne und ein Nachschlag zu Hause

Wir sind zurück in Berlin.
Zwei Wochen Urlaub liegen hinter uns und einige freie Tage noch vor uns.
Das ist schön.
Und auch ein bisschen traurig.
Denn bald ist die faule Zeit schon wieder vorbei.

Aber eben nur bald und jetzt ist jetzt ;)

Deshalb hier ein paar Impressionen aus den letzten zwei Wochen.

Wir starten in Südtirol, auf der Seiser Alm, dem Wanderparadies:





Wie man sieht, war es sonnig und einfach nur traumhaft schön.
Und noch nicht ganz so heiß, wie dann in der zweite Woche in der Toskana.
40 Grad und auch nachts kaum Abkühlung.
Puh, DAS war wirklich Hochsommer!







Die Woche haben wir trotz Hitze genossen.
Das Besichtigungsprogramm wurde radikal zusammengestrichen und statt dessen gab es faule Tage am oder im Pool.
Und leckeres Essen.
Und köstlichen Wein.

Bei diesem Traumwetter konnte ich meine Julivorsätze leicht umsetzen.
Sommer genießen und draußen sein - zwei dicke Häkchen, perfekt erledigt!
Auch Postkarten habe ich geschrieben, also noch ein Häkchen.
Dass ich Hexies genäht habe, konnte man zwischendurch hier sehen.
Nur das Thema Beton kam im Juli zu kurz, das Wetter in Berlin war einfach zu nass.




Für den August habe ich mir auch wieder was vorgenommen:

1. Immer noch Sommer genießen.
2. Sonne konservieren.
3. 23.00 Uhr Flugmodus.
4. Nachrichten-Diät
5. Bücher verschenken

Was sich hinter den einzelnen Punkten verbirgt, werde ich noch genauer verraten.

Heute spielen wir mal Touristen in Berlin und starten zur Sightseeing-Runde.
Was man halt so macht im Urlaub ;)

Bis bald wieder,
Mirja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)