Donnerstag, 1. Juni 2017

Frau Tomma in kurz und knapp

Ich komme hier ja gar nicht mehr hinterher mit der Präsentation meiner selbstgenähten Garderobe.
Eigentlich müsste ich mal eine Inventur machen, könnte sehr gut sein, dass ich mittlerrweile mehr eigene Kreationen im Schrank habe als gekaufte Stücke.




Jedenfalls wächst die Sammlung und damit wachsen auch die Kombinationsmöglichkeiten.
Sehr gut passt Frau Karla zu Frau Tomma, aber mit einem kleinen Trick passt auch Frau Tomma zu Miss London.


Frau Tomma reicht bei mir bis knapp über die Hüfte, wenn ich mich an die Länge im Schnitt halte. Als Kombiparter zum Kleid finde ich das nicht so ideal und deshalb habe ich den Schnitt um ganze 12 cm gekürzt. Jetzt stimmen die Proportionen wieder.



Miss London ist eine super Begleitung ins Büro und zusammen mit Frau Tomma richtig schick, oder?

Ich habe noch eine verkürzte Version aus Jeans und Jersey genäht, ein cooles Teil.
Zeige ich euch nächste Woche, ok?

Bis dahin,
Mirja


Damit startet mein Juni mit einem Beitrag zum RUMS.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)