Dienstag, 30. Mai 2017

Mit Frau Jette durch den Sommer

Ein traumhaftes, langes Feiertagswochenende liegt hinter uns.
Wir waren zu Hause und hatten einfach mal Zeit
- für einen Ausflug ins Freibad
- für Fahradfahren üben im Park
- für lange aufbleiben und draußen sitzen

und auch für die eine und andere kreative Pause an der Nähmaschine.

Ein Ergebnis dieser kreativen Auszeit hat mich heute froh gemacht,
meine neue Frau Jette nach dem Schnitt von Hedi. (keine Werbung, echte Begeisterung!)


Den Stoff habe ich wieder mal vom Maybachufer, ein schwarz-blauer Baumwollstoff mit Streublümchen.
Diese Frau Jette hat sommerlich kurze Ärmel, mit Webbandverzierung am Rand.
Ein kleines, feines Detail :)


Und sie trägt sich einfach nur großartig.
Bei der schwülen Hitze heute in Berlin war ich perfekt angezogen, auch im Büro.
Jedenfalls hagelte es Komplimente für mein neues Kleid, wie schön!


Frau Jette gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsschnitten.
Hier und hier hatte ich sie schon genäht und jetzt gibt es Nummer drei.
Übrigens hatte ich für die kleine Dame im Januar auch eine Jette genäht,
als Winterversion in rotem Dirndlstoff. Die zeige ich dann vielleicht im Herbst mal ;)

Für mich möchte ich jetzt noch ein Exemplar ganz ohne Ärmel nähen und mir Taschen in die Seitennaht basteln,
man muss ja noch Ziele haben...

Übrigens verlinke ich meine Frau Jette bei Fräulein An zum Jahres-Sew-Along.
Damit ist mein Beitrag im Mai erledigt.
Im Juni heißt es dort "das Rockt".
Na klar, da bin ich auch wieder dabei.

Bis dahin,
Mirja


Und weil's so schön ist, wandert das Kleid heute auch noch zum Creadienstag und zu HOT Handmade on Tuesday
Enjoy!


Kommentare:

  1. Ein schickes Kleid. Ich habe den Schnitt auch und je mehr ich bei dir sehe um so mehr will ich den Schnitt ebenfalls nähen :)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ran an den Stoff.
      Bin gespannt auf Deine Version.
      LG Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)