Mittwoch, 31. Mai 2017

Gemüseexpedition mit Kohlrabi

Ein klarer Fall von: Blöd gelaufen.

Bevor der Mai um Mitternacht den Staffelstab an den Juni weitergibt,
will ich noch meinen Beitrag zur Gemüseexpedition posten.
Und bin so stolz auf mein kleines, schnelles Rezept,
da sehe ich, dass genau diese Rohkostsalatidee die Rezeptparade im Mai beim tastesheriff eröffnet hat.

Hatte ich auch gelesen, damals, vor vier Wochen.

Tja, besonders kreativ finde ich mein Rezept jetzt zwar nicht mehr,
tröste mich aber damit, dass es im Detail doch ein paar kleine Unterschiede gibt
(Die Radieschen! Und der Ahornsirup!)
Sorry für die Wiederholung liebe Clara aka tastesheriff, aber hier kommt jetzt trotz alledem MEIN Salat:




Kohlrabisalat

(für 2 Portionen)

1 große Kohlrabi 
2-3 Möhren 
4-5 Radieschen 

Alles putzen und schälen und von Hand oder mit der Maschine in feine Stifte hobeln. 

6 EL Olivenöl 
Saft von einer halben Zitrone 
1 TL Senf
2 TL Ahornsirup
Salz und Pfeffer und frische Kräuter nach Wunsch
(Cashewkerne oder Erdnüsse passen auch toll dazu)

Zu einer Vinaigrette verrühren und mit dem Gemüse mischen. 

Das war schon alles :)



Bei mir gab es gestern gebratenen Tofu dazu.
Heute wird aber gegrillt und da mache ich den Salat gleich nochmal
denn er passt auch zum Steak hervorragend. 

Im Juni gibt es beim tastesheriff Rezepte mit Buschbohnen. 
Ich bemühe mich um mehr Kreativität, versprochen.

Bis dahin,
Mirja


Kommentare:

  1. Du Liebe!
    Ich freu mich sehr und das Rezept geht ja quasi in jeder Zusammenstellung immer, oder?!
    ich schick Dir liebste Grüsse nach Berlin
    Alles Liebe
    Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Deine Grüße sind gut angekommen :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)