Samstag, 21. Januar 2017

Es fehlt nur noch ein Häkchen - meine Januarliste ist fast komplett


YEAH!
Das könnte klappen!

Mir fehlt wirklich nur noch ein Häkchen, dann sind meine Vorsätze für Januar erledigt.




Den Anfang machte die "Etwas selbstgemachtes verschenken", denn in der ersten Januarwoche konnte ich endlich die Fotokalender für die Omas und Opas verschicken. Die Kalender sind alle gut angekommen. 1. Häkchen!



Danach folgte "Eine Postkarte schreiben". Das war auch nicht sooooo schwer, denn die Große ist noch bis Juni in England zum Auslandsjahr und abgesehen von den täglichen Nachrichten über whatsapp und Co. kann man ja zwischendurch auch mal "echte" Post versenden.
Kam auch schon gut an. 2. Häkchen!



Nummer drei hat ein bisschen gedauert. Zwar habe ich schon in der ersten Januarwoche  Minigugl mit Apfel gebacken, aber das war für mich kein echter Apfelkuchen.
Deshalb gab es am letzten Wochenende einen zweiten Anlauf.



Der Kuchen war sehr lecker!
Das ist das 3. Häkchen!
Und hier kommt das Rezept:

3 Eier
100 g Zucker
zu einer Creme verrühren
150 ml Sahne
75 g flüssige Butter
zugeben und alles gut verrühren
230 g Mehl
2 Tütchen Vanillezucker und/oder Zimt nach Geschmack
1 Tl Backpulver
mischen und zu der Eiercreme geben.
Alles zu einem glatten Rührteig verarbeiten.
Den Teig in eine Springform geben.
3 Äpfel schälen und in Viertel schneiden.
Apfelstücke in den Teig drücken.
Bei 175°C im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.
Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Dazu schmeckt frische Schlagsahne!

Die Auszeit im Café hat an diesem Montag ganz spontan geklappt.


Ich hatte genug Zeit zwischen Büro und Kindergarten und bin nicht wie sonst nach Hause gefahren, um noch schnell die Wäsche zu machen und noch schnell aufzuräumen und noch schnell dies und noch schnell das.
Statt dessen habe ich mich mit der neuen Molly Makes in ein kleines Café gesetzt, hatte eine leckere Gemüsetarte und einen Tee und einfach mal eine kurze Pause.
Das kann ich allen nur zur baldigen Nachahmung empfehlen.
Denn die Wäsche und den ganzen Kram zu Hause kann man auch später erledigen, echt jetzt!
Also, 4. Häkchen, erledigt!

Bleibt nur noch eins übrig und mir war von Anfang an klar, dass das schwierig ist.
"Endlich mal wieder schwimmen gehen", ob das an diesem Wochenende was wird?
Die Kleine würde sich sicherlich riesig freuen...

Nun denn, 10 Tage hat der Januar noch, ich werde berichten.

Bis dahin,
Mirja

Kommentare:

  1. Wunderbar. Bei mir ist trotz guter Vorsätze nach 23 Tagen noch immer nur ein Häckchen dran, aber diese Woche stehen zwei "Projekte" auf dem Plan, das sollte was werden und am Wochenende schaffe ich hoffentlich endlich den Apfelkuchen (das Rezept habe ich bereits seit zwei Wochen hier).

    Ich habe noch 8 Tage, sollte doch zu schaffen sein!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den letzten Haken am Wochenende gesetzt: Endich mal wieder im Schwimmbad!
      Jetzt überlege ich schon, was alles auf meine Februarliste kommt. Und Dir wünsche ich natürlich noch ganz viel Erfolg bis Ende Januar. Das wird schon!
      LG Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)