Dienstag, 23. Februar 2016

Ein halbes Dutzend Beuteltaschen

War ja klar, dass ich die Taschenspieler3 CD von farbenmix haben muss..
Und zwar schnell!

Die liebe Babett von SoffieTulemba hat mir sofort eine geschickt und ich konnte gleich loslegen.

Nummer 1 ist bei mir die Beuteltasche.
Eine Tasche ohne Verschluss, die sich als Einkaufstasche genausogut macht, wie als Beutel zum Sport, im Sommer zum Picknick oder zum Ausflug ins Freibad.
Und es ist ein prima Stoffabbauprojekt.
Der Verbrauch pro Tasche ist recht hoch, da kann man schnell ein paar Meter Stoff verarbeiten.

Gesagt - getan, ein halbes Dutzend habe ich schon geschafft:







Die Taschen behalte ich aber nicht alle selbst.
Auf meinem nächsten Markt in Potsdam am 13. März habe ich bestimmt die eine oder andere dabei.

Aber eine bleibt hier - vielleicht sogar als "Turnbeutel" ;)

Seid ihr auch schon im Taschenspieler-Fieber?
Welches Schnnittmuster habt ihr schon ausprobiert?
Bei mir liegt der Geldbeutel als nächstes Projekt bereit.

Na dann - bis bald,
Mirja


Die Beuteltaschen sind genäht nach einem Schnittmuster von farbenmix.
Alle Stoffe stammen aus meinem Fundus und sind teilweise so gut abgelagert, dass ich die Quelle nicht mehr rekonstruieren kann.
Weil sich die Beuteltasche ideal auch für Turnschuhe und Co. eignet, wandert sie als Februar-Beitrag zum taschensewalong bei greenfietsen.
Und weil heute Dienstag ist, muss das halbe Dutzend natürlich zum Creadienstag und zu HOT - Handmade on Tuesday.



Kommentare:

  1. Ach, Taschen kann man doch nie genug haben ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  2. Ach überall diese tollen Taschenspieler-CD Taschen, wäre ich nicht so ein Ausdruck und Zusammenklebe-Muffel wär die bei mir auch schon eingezogen.

    SChöne Taschen!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)