Dienstag, 1. Dezember 2015

Advent, Advent...

Der Countdown läuft.
Heute wurden überall die ersten Türchen geöffnet, das erste Tütchen aufgerissen oder das erste Päckchen ausgepackt. Es ist wieder Zeit für Adventskalender!

Und in diesem Jahr habe ich richtig viele Adventskalender befüllt und verschenkt, jedenfalls deutlich mehr, als sonst so. Deshalb war es hier auch im November so ruhig, denn ich hatte zu tun.
Ich war beschäftigt mit "kleine-Geschenke-einkaufen" oder "kleine-Geschenke-basteln" oder Ideen suchen.

Herausgekommen sind insgesamt 9 Adventskalender, die heute auch pünktlich ausgeliefert wurden und bisher für Begeisterung gesorgt haben.

Das größte Paket ging in diesem Jahr an meine Mutter. Die hat Ende November Geburtstag und bekam von mir einen Adventskalender mit 24 selbstgemachten Überraschungen. In Päckchen Nummer 1 war heute ein Schlüsselanhänger und da das jetzt keine Überraschung mehr ist, kann ich ihn auch zeigen.


Ich hoffe, dass die übrigen 23 Kleinigkeiten auch begeistern und werde demnächst noch ein paar Details zum Inhalt verraten.

Recht aufwändig waren dann noch insgesamt 4 Türchenkalender für meine Großeltern, meinen Vater und die Schwiegereltern. Ich hatte schon Anfang November die Rohlinge bei TIGER besorgt (war ein echter Glücksfall, dass ich die entdeckt habe), dann aber noch sehr lange überlegt, wie ich das Innenleben für vier Kalender schön und individuell, aber nicht allzu zeitintensiv gestalte. Nachdem ich die Variante "Die-Kinder-malen-alle-Türchen-aus" als unrealistisch verworfen hatte, kam die Kamera an einem sonnigen Sonntag zum Einsatz und wir haben eine kleine Familien-Fotosession gemacht. Das war nicht nur lustig, sondern auch erfolgreich und ich konnte die Kalender mit 24 Fotos füllen.
Für die Außengestaltung musste ich dann noch zu Bunt- und Filzstifft greifen und fertig waren die sehr individuellen und echt handgemachten Türchenkalender.





Ganz in letzter Minute sind heute morgen noch zwei Kalender-im-Glas entstanden, die ich spontan für zwei Freundinnen gemacht habe. Gefüllt mit netten Sprüchen und Anregungen für den Tag, sowie etwas Schokolade, kamen auch diese beiden sehr gut an.



Die Sprüche habe ich einfach auf Papierstreifen gedruckt, wie Lose aufgerollt und mit Masking-Tape gesichert. Das Ganze ist nicht nummeriert, hier darf man noch selbst entscheiden, welches Los man zieht. Die Beschriftung mit dem DYMO sorgt für die nötige Erklärung.

Last but not Least sollten es natürlich auch zwei Kalender für meine Mädel sein.
Die Füllung habe ich allerdings nicht gebastelt, sondern mich ganz auf fertige Kleinigkeiten verlassen. Nur verpackt habe ich dann selbst, auch recht unspektakulär...




Es sind wirklich keine Kunstwerke, aber hier zählen mehr die inneren Werte ;)

Damit sind alle versammelt.
9 Adventskalender für 2015!

In diesem Jahr habe ich mir selbst auch noch zwei ganz besondere Kalender gegönnt.
Dazu ganz bald mehr.

Bis dahin,
Mirja


Verlinkt ist dieser Beitrag voller Kreativität zum Creadienstag und zu HOT -Handmade on Tuesday.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)