Donnerstag, 6. August 2015

Gestatten: Frau Karla ohne Arm

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich in diesem Jahr die Lust am Klamotten selbernähen wiederentdecke.
Ich letzten Jahr habe ich mich ja mehr oder weniger zu meinem Glück gezwungen, weil ich mit dem Projekt Sew it! 10 in 14 ja in der Pflicht stand, mein Jahresziel zu erfüllen. 
In diesem Jahr liege ich schon weit jenseits dieser Marke und ein Ende ist definitiv nicht in Sicht. 
Zu groß ist auch die Auswahl an einfachen und genialen Schnitten und besonders die Bilderfut auf Instagram tut ein übrigens dazu, dass meine To-Sew-Liste länger und länger wird. 
Wie schön!!!

Nach Frau Frida (und dem Kirsten-Kimono-Tee) gesellt sich jetzt erstmal Frau Karla dazu und wurde für eine leichtere Sommerversion gleich etwas verändert.
Der Grundschnitt ist ein Sweatshirt mit Dreiviertel Arm und auf eben diesen habe ich für den Sommer verzichtet. Ob das beim aktuellen Sommer allerdings so schlau war????
Immerhin kann man auch eine Strickjacke sehr gut dazu tragen ;)



Die Version in Rosa ist aus Sommersweat genäht, das Modell in Pink ist aus Jersey. Beides passt wunderbar. Und erinnert sich noch jemand an die Hose? Die hat mir schon im letzten Jahr viel Freude gemacht und passt immer noch prima :)
Da der Schnitt für das Shirt auch wieder sehr schlicht ist, überlege ich noch, wie ich die Teile aufwerten könnte. Als Basics im Kleiderschrank sind sie genau so toll, vielleicht wage ich mich aber mal an etwas ausgefallenere Jerseys oder Sweats heran. Irgendwelche Vorschläge?


Bis bald,
Mirja 


Der Schnitt ist von schnittreif.
Der Sommersweat ist aus meinem Fundus, den pinken Jersey habe ich bei SoffieTulemba gekauft.
Verlinkt zu RUMS

Kommentare:

  1. So ein Muster wie bei der Hose und schon wird das Shirt bestimmt ganz anders wirken!!!

    Viel Spaß beim Ausprobieren.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An etwas Geometrisches hatte ich auch schon gedacht, vielleicht was mit Dreiecken :)
      Ich werde es sicherlich zeigen, wenn`s fertig ist.
      LG
      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)