Montag, 29. September 2014

Ich starte in den Stoffabbau mit meinem allerersten Leseknochen

Wie schon berichtet, startet im Oktober (ja, ja - der geht in dieser Woche schon los!) das Projekt Stoffabbau bei Emma von Frühstück bei Emma. Nach meiner überaus erfolgreichen Teilnahme ihres Taschenspieler Sew Alongs bin ich supergerne wieder dabei und lasse mich von der  nähenden Masse mitreißen und motivieren.

In Woche 1 stehen Kissen und Co. auf dem Programm. Ich hatte mich sofort für das Modell "Leseknochen" entschieden, denn so ein Leseknochen ist ungemein praktisch und gemütlich - und er ist auch noch eins-zwei-fix genäht.
Das Schnittmuster dazu findet man leicht im Netz, ich habe das hier benutzt.


Ursprünglich dachte ich, ich nähe jede Seite aus einem anderen Stoff. Bei der Stoffauswahl gefiel mir aber keine Kombination so richtig, denn ich will ja besonders die Stoffe abbauen, die in meiner täglichen Täschchen und Mäppchen Produktion nicht so an erster Stelle stehen. Dann habe ich also doch jeweils nur einen Stoff genommen und das sieht besser aus.

Nummer eins bleibt bei mir!
Den Rosenstoff hatte ich mal als Futter für eine Tasche gedacht, aber bisher doch nie benutzt. Als Soloauftritt beim Lesekissen macht sich das Muster richtig gut und dieser Knochen darf mich bei meiner abendlichen Lektüre im Bett unterstützen.



Klar, so ein schnelles Projekt, da schneidet man doch gleich mehrere Stücke zu, oder?
Nummer zwei wird verschenkt - an die große Tochter!
Der Stoff passt perfekt ins Zimmer, denn sie hat sich vor einiger Zeit schon selbst Kissen daraus genäht. Da ist der Leseknochen eine super Ergänzung.



Nummer drei und Nummer vier sind schon genäht - aber noch leer und ohne Füllung. Die ist mir nämlich gestern Abend ausgegangen. Erstaunlich, wieviel Füllwatte in so einen Leseknochen passt, hätte ich wirklich nicht vermutet.
Also werde ich in den nächsten Tagen Nachschub besorgen und die restlichen zwei Knochen später präsentieren. Die beiden werden übrigens auch verschenkt: Nummer drei geht  an die Kleine, die in zwei Wochen Geburtstag hat. Und Nummer vier muss wohl mit der Post verschickt werden, mehr wird aber nicht verraten ;)

Pro Leseknochen habe ich ungefähr 25 cm Stoff verbraucht (bei 140 cm Breite), macht also für vier Knochen insgesamt 1 m Stoffabbau - YEAH!!

Emma hat übrigens für diese Woche ein sensationelles Kassettenkissen gezaubert - WOW!
Ich bleibe aber vorerst beim Thema Leseknochen und überlege, wer vielleicht noch einen zu Weihnachten bekommt, Stoff ist ja noch reichlich da ;)

Und dann geht es nächste Woche mit Kosmetiktäschchen weiter, das ist ja wohl genau MEIN Thema. Damit es aber nicht zu langweilig wird, versuche ich vielleicht mal einen neuen Schnitt, wer weiß...

Bis dahin,
Mirja


Kommentare:

  1. Die beiden sind ja auch schön geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. lach..ich musste gerade auch lachen..will ich genau auch die Stoffe abbauen, die ich sonst auch nicht für Taschen verwende..aber irgendwann mal gekauft habe weil ich sie unbedingt haben MUSSTE und dann liegen sie eine gefühlte Ewigkeit im Regal..und oh Gott...jetzt ist dann auch noch bald Stoffmarkt hier ..ohjeh ob ich da standhaft bleiben kann....ich geh nur hin, weil ich Kurzwaren brauch..ehrlich...wirklich..ganz sicher... Hilfe ich brauche ne Begleitung die mich abhält...gglg emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großartig, Stoffsüchtige unter sich ;)
      Ich bin übrigens zum letzten Stoffmarkt extra nicht hingefahren, um mich nicht in Versuchung zu führen. Und was hab ich stattdessen gemacht? Genau: ein riesiges Paket im Internet bestellt. Aber ich habe nur das allernötigste bestellt, ganz ehrlich...
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen
  3. Da hast du ja 2 wunder schöne Leseknochen gezaubert, sie sind echt praktisch. Ich möchte meinen nicht mehr missen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch total begeistert, soooo gemütlich!
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen
  4. Dann sind wir schon drei. Auch bei mir sind Stoffe dabei, die ich zwar sehr schön finde, aber nicht so recht weiß was ich daraus nähen soll. Deine beiden Knochen sehen klasse aus.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage mir immer: Irgendwann kommt für jeden Stoff das passende Projekt.
      Und solange liegen sie gut im Regal :)
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen
  5. Ach die Dinger sind so praktisch und ich habe immer noch keinen. Aber toll sehen die aus und sicher superduper für die Resteprojekte.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ne, Du hast noch keinen???
      Dumdidum...
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen
  6. Ja, den grünen Rosenknochen würde ich auch behalten!
    Sind aber beide sehr schön geworden!!
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Leseknochen!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Deine Leseknochen sind so schön geworden! Der pinke hat es mir besonders angetan! :-)
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)