Sonntag, 3. August 2014

Kreative Pläne 2014 - Update

Was ist eigentlich aus meinen kreativen Plänen für das Jahr 2014 bisher so geworden ist?
Zum Jahresanfang schossen die 365-Tage-Projekte ja nur so aus allen (Blog)Ecken und ich bin mir schon jetzt sicher, dass sämtliche Linkpartys Ende Dezember/Anfang Januar eine sehr hohe Patchworkdeckendichte aufweisen werden :)

Ich habe kein 365-Tage-Projekt gestartet, weil ich mich dann doch zu gut kenne. Das hätte ich nie im Leben geschafft und schon Mitte Februar frustriert aufgegeben. Allerdings habe ich mich von dem allgemeinen kreativen Produktionswettbewerb doch anstecken lassen und mir immerhin zwei Langzeitprojekte für 2014 vorgenommen. Mit dem ersten Projekt sew it! 10 in 14 komme ich gut voran. Zwar bleibt auch hier immer bis zum letzten Tag die Frage, ob ich rechtzeitig fertig werde, aber mittlerweile mache ich mir keine Sorgen mehr, dass ich mein Ziel, in 2014 zehn neue Kleidungsstücke nur für mich zu nähen, schaffen werde.

Doch da gab es ja noch eine zweite Idee und die kommt irgendwie nicht so gut in Fahrt.
Eigentlich wollte ich in 2014 ganze sechs neue Handarbeitstechniken erlernen. Einfach mal was Neues probieren, hatte ich mir gedacht und sechs verschiedene Sachen schienen mir bei zwölf zur Verfügung stehenden Monaten nicht zu viel.
Im Januar und Februar war deshalb auch bei mir das Thema Patchwork angesagt und das kann ich als erste neue Technik verbuchen. Seitdem ist die Ideenliste unverändert lang geblieben.

Ich würde so gerne

Siebdrucken
Stempel schnitzen
Origami lernen
Betonieren
Häkeln lernen

- ich weiß nur nicht wie und wann…

Aber ich gebe noch nicht auf und habe mir gedacht, ich wage einen Versuch.
Wenn ich es im August zu heiß für die Nähmaschine finde, vielleicht kann ich es aber schaffen, endlich meine erste Häkelblume zu häkeln.
Mit den Füßen im Planschbecken müsste das doch auch gehen, oder?

Im August wird also jetzt gehäkelt und ihr könnt mir gerne dabei zusehen - bei Instagram und Facebook und natürlich hier im Blog ;)

Wolle und eine Häkelnadel habe ich schon gekauft.



Eigentlich wollte ich auch noch ein Buch mit Anleitung erwerben, aber irgendwie hoffe ich da auf ein paar Videos im Netz, die mir Häkelschriftlegasthenikerin erklären, wie man die Luftmaschen zum Ring schließt und dann aus dem restlichen Garn eine schöne Blume zaubert. Für Hinweise bin ich dankbar!

Ich hoffe, das wird für alle unterhaltsam und mein Topflappendesaster aus Schulzeiten findet keine Neuauflage ;)

Bis dahin,
Mirja

Kommentare:

  1. Viel Spaß beim Häkeln! Das wird auf jeden fall klappen! Bei mir hat es mit http://www.nadelspiel.com/ gut funktioniert. Auch ohne Vorkenntnisse. heute kam die Haarspange an. Ganz lieben Dank. Sehr süß. Foto folgt. Danke! LG maika (maikaefer16.blog.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, die Seite schau ich mir auf jeden Fall auch noch an. Habe bisher auf youtube ein paar ganz gute Videoanleitungen gefunden.
      Und ich freue mich auf Dein Foto ;)
      LG Mirja

      Löschen
  2. Deine ersten Versuche auf Instagram sehen ja schon toll aus ... Ich wünsch dir weiter viel Spaß und Erfolg beim Häkeln!

    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)