Donnerstag, 24. Juli 2014

Hochstapelei - der erste Versuch RUMSt

Das Gewinner-Paket von Emma, das mich in der letzten Woche erreichte und so erfreute, war ja prall gefüllt mit tollem Material für kreative Experimente.
Die Hauptattraktion und der Grund, warum ich mich für dieses Paket gemeldet hatte, waren Etageren-Sets, um Etageren aus Porzellan oder Glas selbst herzustellen.
So ein Ding ist eine praktische und schöne Sache, denn man kann darauf zum Beispiel allerlei Essbares servieren, ohne zu viel Platz für weitere Deko oder weitere Gäste zu verschwenden.

Gestern habe ich das Projekt Etagere in die Tat umgesetzt und kann nun Nummer 1 präsentieren.


Sammeltassengedeck von Oma, Etageren Set von Alles-für-Selbermacher.

Das Etageren Set ist aus Metall, insgesamt waren drei solcher Sets im Paket (Rot, Schwarz und Rosa). Mit dem Spezialkopf für die Bohrmaschine fräst man ganz vorsichtig - und möglichst in der Mitte - je ein Loch in Teller, Untertasse und Tasse. Das ging recht leicht, hat nur länger gedauert als erwartet, aber vielleicht bin ich auch zu zaghaft ans Werk gegangen. Wenn die Löcher groß genug sind, wird das Gestänge einfach aufgesteckt und verschraubt und schon ist die kleine Hochstapelei fertig.

Nachdem ich im Familienkreis von meiner neuesten kreativen Idee erzählte habe, kamen sofort weitere Angebote für Sammeltassen und anderes ausrangiertes Geschirr. Für Nachschub ist also vorerst gesorgt.

Dieses erste Exemplar steht schon auf  meinem Esstisch, bestückt mit den restlichen Geburtstagsmuffins.
Und das RUMSt!

Jetzt will ich euch aber auch den Rest aus dem tollen Paket nicht vorenthalten.


Hier ist noch einmal das Etageren Set in Rot zu sehen, das ich bereits verbaut habe. Dann waren auch noch 40 (!!!) Rohlinge für Haarklammern und ein Stempel mit Stempelkissen im Paket.


Außerdem noch  Labels für "Mannersachen", eine Rolle Stylefix und ein Zaubermarker. Die Markierungen verschwinden nach einigen Stunden wieder von selbst, sehr praktisch und fehlte bisher in meiner Ausstattung.

Die Haarklammern habe ich übrigens auch schon benutzt, dazu aber in den nächsten Tagen mehr.

Im Moment reiht sich hier eine Idee an die nächste und der Stapel mit unfertigen, halbfertigen und fast fertigen Sachen wächst und wächst. Denn bei dem tollen Sommerwetter hat man ja auch noch andere Pläne, als drinnen zu nähen oder zu basteln. Ich beschwere mich aber nicht, dieses kreative Chaos macht ja auch Spaß und gehört irgendwie unbedingt dazu.

Bis dahin,
Mirja




Kommentare:

  1. Wow, wow, wow.
    Das muss ich auch mal machen.
    Habe so viel Geschirr und nun auch eine Idee, was ich damit machen kann.
    Sieht echt klasse aus.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja eine klasse Idee, da kann man die alten Sammeltassen von Oma nochmal neu verschenken. lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe hier mittlerweile schon einige Geschenkanwärter auf der Liste ;)
      LG Mirja

      Löschen
  3. Wow!!! Das ist ja maleine tolle Idee! Gefällt mir richtig richtig gut!! Muss ich gleich mal bei den Selbermachern suchen ... Gaaaaanz lieben Dank für die Idee!!

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dir ganz viel Spaß beim Selbermachen ;)
      LG Mirja

      Löschen
  4. Die sieht toll aus und bei dem Materialpaket hätte ich auch total viel Ideen im Kopf. Ich bin gespannt was du als nächstes zeigen wirst :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca,
      heute gibt es jetzt klitzekleine Minischleifen fürs Haar.
      Wäre das nicht auch was für Dich??
      LG Mirja

      Löschen
  5. das sieht ja genial aus...also irgendwann muss ich mir auch mal so ein Etagerenset bestellen...glg emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, nur zu. Deine Etagere sieht dann bestimmt hammermäßig toll aus.
      Ganz liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen
  6. Hallo! Hiermit verleihe ich dir den Liebster Award!!! Wenn du Lust hast die Fragen zu7 beantworten schau mal hier vorbei
    http://my-kiddikids.blogspot.de/2014/07/nominierung.html
    Ich würd mich freuen.
    LG Nina von kiddikids

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiii, Dankeschön!!
      Da fühle ich mich shr geehrt und schau mal gleich bei Dir rein.
      Ganz liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)