Freitag, 20. Juni 2014

Diese Woche gab es schwere Last - welche Freude!!

Am Mittwoch lag ein Brief von der Post im Kasten, man habe mich nicht angetroffen und deshalb könne ich ein Paket bei der Post abholen.
Na Prima!!!
Ich war zwar zu Hause lieber Postbote, aber offensichtlich hattest Du keine Zeit für mich.

Dann bin ich also los, mit Kind und Kegel und Buggy zur nächsten Postfiliale.
Die Überraschung bei der Post war dann SEHR groß. Ein riesiges Paket, vollgepackt mit tollen selbstgemachten Sachen von einer kreativen "Damenrunde".

So weit so gut, nur wie kommt jetzt das Paket mit mir (und der Kleinen!!!) nach Hause???

Zum Glück liegt zwischen der Post und dem zu Hause noch ein Eiscafé, das war die Rettung.
Denn mit der Aussicht auf ein Schokoladeneis konnte die kleine Maus auch prima alleine laufen und das Paket fuhr gemütlich im Buggy spazieren. Wenn immer alles soooo einfach wäre...

Irgendwann Abends konnte ich dann auch endlich das Paket durchwühlen und all die tollen Sachen bestaunen.
Und ein paar schöne Dinge sind ab sofort in Berlin zu Hause - wenn das kein Grund für einen Freutag ist!!


Der Leseknochen und das schöne Glas mit den Nähutensilien sind übrigens von Frau Apfelbunt und die lustige Spülischürze von Kreativsternchen, allerdings wird die Schürze wahrscheinlich weiterverschenkt, ich weiß auch schon, wer sie bekommt ;)

Zur weiteren allgemeinen Freude ist heute FREItag und ich habe Zeit, gemütlich ins Wochenende zu starten.

Bis dahin,
Mirja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)