Donnerstag, 29. Mai 2014

Sew it! 10 in 14 - Der Mai bringt leider doch kein Kleid...

Und ich hatte so gehofft, dass ich euch heute endlich mein fertiges Werk zeigen kann.

Aber Frühlingswichteln, Taschenspieler Sew Along UND noch ein Kleid im Mai - das war wohl doch eindeutig zu viel.
Vielleicht wenn ich einen anderen Schnitt gewählt hätte, dann vielleicht.
Aber dieser hier, Colette 1013 aus England, hat mir wirklich Kopfzerbrechen bereitet. Irgendwie wollte ich nicht verstehen, wie denn nun die Ärmel ans Oberteil gehören. Was habe ich die Teile von rechts nach links und wieder zurück gedreht, bis mir irgendwann beim Blick auf die Schnittzeichnung endlich die Erleuchtung kan: Die Armel sind ja schon dran am Oberteil, das hier war nur der Beleg - oh nein!
Danach ging es auch ganz gut vorwärts, allerdings kam in dieser Woche das Wochenende so früh, wenn am Donnerstag schon die ganze Familie zu Hause ist, dann kommt man ja doch zu nichts mehr, oder?
Also habe ich mich heute Abend nochmal an die Maschine gesetzt, irgendwie musste das Kleid doch noch fertig werden. Mittlerweile bauschten sich auch wirklich größere Stoffmengen unter der Nadel, das Kleid hat einen riesigen Stoffverbrauch. Tja - und fertig ist es jetzt eigentlich auch...

Aber es passt nicht....
So überhaupt gar nicht....
Ist Kilometer zu groß....
Fällt mir von den Schultern....

Keine Ahnung, wie ich bei meiner Umrechung von Inch in cm auf diese Größe gekommen bin, aber richtig war meine Rechnung jedenfalls nicht. Schade...

Und weil ich jetzt wirklich deprimiert bin, dass ich nach so viel Engagement nun doch kein Maikleid habe, gibt es heute auch kein Foto, nicht ein einziges.

Aber vielleicht habt ihr noch eins für mich???

(Und vielleicht setzte ich mich morgen hin und versuche zu retten was zu retten ist.)

Edit:
Ich habe es dann doch noch zu was gebracht :)
Was vom Kleide übrig blieb kannst Du hier sehen.


Kommentare:

  1. Ohje. Du arme! Ich kenne das Gefühl und leide mit dir. Du wirst es aber sicher retten. Ich drücke die Daumen und freue mich schon auf den begeisterten Ergebnisspost. Lg maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Mitleid. Heute gehts aber schon wieder besser. Irgendwas wird es sicher noch!
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen
  2. Liebe Mirja,

    das tut mir total leid für dich. Es ist so frustrierend, wenn man Zeit, Herzblut und Stoff in ein Projekt steckt und dann passt das Ergebnis so gar nicht. Ich hoffe das ins Eck werfen und später wieder rausziehen hilft vielleicht weiter. Ansonsten - abhaken und neues Projekt starten. Ich drück dir auf jedenfall die Daumen.

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      freue mich riesig, dass Du wieder hier bist!
      Und Danke für die lieben Worte.
      Ich habe schon den Nahttrenner bemüht und werde irgendwas wohl noch aus dem Kleid machen, am Wochenende habe ich vielleicht Zeit dafür. Letztlich ist es aber auch wirklich doof, sich so extrem in der Größentabelle zu verrechnen...
      Ganz liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)