Dienstag, 27. Mai 2014

Nummer 7 hat eine zweite Chance verdient - noch eine Tropfentasche

Es hat mir keine Ruhe gelassen.
Bei Emma gab es so viele schöne Stoffkombinationen und Tropfentaschenschönheiten zu bewundern, da wollte ich dem Schnitt noch eine zweite Chance geben.


Hier ist mein easy-going-summer-edition Tropfentaschenbeutel.
Genäht ganz ohne Vlies und mit extra langen Trägern, deshalb eher Beutel als Tasche.
Der Stoff ist eine Kombination aus Omas alter Bettwäsche (könnte noch aus den 70ern sein) und dem tollen Mini Hex aus der aktuellen Kollektion von Hamburger Liebe. Ein echter Streichelstoff in super Qualität.
Eine Aufsatztasche außen, eine Extratasche innen  und am Rand wieder mit Paspel.

UND: Mein allererster Taschenbaumler!!!! Passend zum Stoffthema und zum Sommer stecke ich mir zwar keine Feder ins Haar, aber ich hänge mir zwei Federn (aus Leder) an die Tasche.
Gefällt mir!

Damit bin ich jetzt endgültig versöhnt mit diesem Schnitt und kann mich beruhigt den nächsten (großen) Aufgaben widmen.

Meine Crossbag habe ich ja gestern schon gezeigt, jetzt ist also die Kugel dran...

Vorher drehe ich noch eine Runde am Creadienstag.

Bis dahin,
Mirja

Edit: Weil diese Tropfentasche mir mittlerweile immer besser gefällt, schicke ich sie jetzt auch noch zum Ideenatelier, und wer weiß, vielleicht gewinne ich sogar was dabei ;)



Kommentare:

  1. Wirklich sehr schön geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich...wow! Die Stoffe passen super zusammen und mit den Federn hast du einen tollen Hingucker. Voll die schicke Tasche!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Wow, deine Tropfentasche ist ja wunderschön geworden.
    Richtig toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)