Dienstag, 1. April 2014

Mein März in Bildern

Hier ist gerade immer irgendwas: Erst hatte ich einen Hexenschuss uind konnte mich ein ganzes Wochenende kaum bewegen. Dann hat die Kleine einen Virus mit nach Hause gebracht und wir durften nächtens die Betten beziehen. Zur gemütlichen Abendstunde haben wir hier häufiger die Pubertät zu Besuch und heute schien erst alles perfekt, aber dann wollte die Waschmaschine gar nichts mehr und ich habe jetzt die letzten 2 Stunden damit verbracht, den Fehler zu finden und schließlich das Flusensieb zu reinigen. Mannomann kam da ein Zeug zum Vorschein...

Zum Glück läuft das gute Stück jetzt wieder und hier kommen  meine Bilder vom März:


Im März habe ich

- sehr, sehr viele Kulturtäschchen genäht.
- ziemlich viel mit meinem Plotter gearbeitet.
- doch erschreckend viel Geld für Vintagestoffe ausgegeben...
- ein neues Fach bei Vielfach Berlin - das Kulturkaufhaus eingerichtet.
- wieder einen Stand auf dem Kreativmarkt in der Arminiusmarkthalle gehabt.
- zwischendurch auch einfach mal einen Kaffee in der Sonne genossen.

Eigentlich gar nicht so schlecht.
Die Täschchenproduktion ist noch nicht beendet, aber aktuell schiebe ich gerne mal Ostergeschenke und Osterdekoration dazwischen, denn schließlich sollen noch ein paar liebe Menschen selbstgemachte Nettigkeiten bekommen.
Dumm nur, wenn man da beim Zuschnitt nicht richtig aufpasst und die Nahtzugabe vergisst. Die ersten Eierwärmer passen jetzt leider nur für Wachteleier - wird ja doch eher selten versteckt...
Egal, ich habe gestern Material nachgekauft und eine neue Vorlage (MIT Nahtzugabe) ausgeschnitten. Der zweite Versuch sollte dann klappen. Vielleicht kann ich meine Osterdeko ja am Donnerstag präsentieren.

Für heute müssen meine Werke aus März reichen.

Bis dahin,
Mirja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)