Donnerstag, 27. März 2014

Sew it! 10 in 14 im März - fast fertig

Diesen Monat ist es hier wirklich ziemlich ruhig im Blog, deshalb gab es auch kein Making-of meiner Märzklamotte.
Aber das heißt ganz und gar nicht, dass es keine gibt.
Und deshalb kommt jetzt, so ganz ohne Vorspiel, direkt

Sew it! 10 in 14 im März

Nach den beiden Teilen in Schwarz im Januar und im Februar war klar, es muss mal langsam Frühling werden in meinem Kleiderschrank.
Auf dem Stoffmarkt am Maybachufer habe ich diesen wunderschönen Popeline gefunden und sofort zugegriffen.
Der Schnitt stammt aus der aktuellen Burda und ist wieder so ein Wickel-Überschlag-Dings.
Durch den Baumwollstoff ist es eher einer Bluse und kein Shirt,  sieht also mal etwas "offizieller" aus. Ich habe es schon mal probeweise zu Jeans und mit Blazer kombiniert, sieht schick aus.
Aber - das ist der kleine Haken - es ist noch nicht ganz fertig.
Der Ausschnitt ist noch nicht versäubert, muss noch mit Schrägband eingefasst werden. Dazu bin ich einfach noch nicht gekommen.

Hier trotzdem ein paar Impressionen von meiner neuen Bluse

 


 


 


 


 

Sobald der Ausschnitt fertig ist, mache ich natürlich auch Tragefotos.

Und solange geht es damit rüber zum RUMS.



Kommentare:

  1. Schnitt und stoff sind sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mirja,

    jetzt hätte ich doch fast vergessen meine Fridahose auch noch bei dir zu verlinken. Meinen Blogeintrag hab ich nämlich schon letzte Nacht um ca. 0:00 Uhr geschrieben :-)
    Als ich jetzt deinen Kommentar bei mir gesehen habe, ist es mir wieder eingefallen. Den Link auf deine Seite hatte ich ja schon gesetzt - hier jetzt noch mein Bildchen und der Link auf meine Seite.

    Danke für deine tolle Aktion - sonst würde ich meine eigenen Nähprojekte wieder mal ewig rausschieben :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      Danke Dir, dass Du wieder dabei bist!!
      Und dann auch noch mit so einer knallertollen Hose - großartig.
      Im März war es ja hier bei mir ziemlich ruhig, aber dieses Jahresprojekt hat mich jetzt wirklich ein bisschen aus meinem Blogtief geholt. Bin jedenfalls stolz, bisher schon drei Teile für mich geschafft zu haben (auch wenn beim letzten noch der Ausschnitt auf das Schrägband wartet...)
      Freue mich auf weitere Werke von Dir.
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)