Dienstag, 11. März 2014

Schon wieder Dienstag? - Creadienstag!

Jetzt habe ich den Montag verpasst, ist irgendwie zu Ende gegangen ohne Bescheid zu sagen, so ein Mist!
Tja, dann eben schon Dienstag...
Ich wollte euch ja eigentlich schon letzten Freitag die Kinderklamotten zeigen, die ich für den Markt am Wochenende fertig genäht hatte. Aber Freitag war keine Zeit dafür, da musste ich mal wieder ausgiebig über den (Stoff-) Markt am Maybachufer schlendern und einen Tee in der Sonne genießen. Was für ein toller Frühlingsauftakt.


Am Samstag folgte dann mein Marktstand in der Arminiusmarkthalle in Berlin-Moabit und am Sonntag war wirklich mal nur Familie angesagt.
Aber am Montag wollte ich euch eigentlich berichten - nur sind mir zwei schöne Aufträge dazwischen gerutscht, die sollten und wollten zuerst fertig werden.

Egal, dann mache ich aus der Not eine Tugend und zeige euch die kreativen Ergebnisse der letzten Tage am Creadienstag - passt doch eigentlich auch ziemlich gut ;)

Neben meinen Täschchen und Accessoires hatte ich wirklich wieder Lust, Kindersachen zu nähen und so gibt es jetzt hier Halssocken zu sehen


und einige dünne Jerseymützen.


Außerdem habe ich in der vergangenen Woche viele Applikationen auf Shirts genäht, das sieht dann so aus - Fernsehturm à la unikatmodell


Doch besonders gerne nähe ich nach wie vor Raglanblusen und Kleider aus Baumwolle mit Pünktchenstoffen, gerne bunt gemixt. (Dieses Kleid ist niedlich für kleine Mädchen - also ab damit zu den Meitlisachen.)


Und auch hier dürfen Applikationen nicht fehlen - heute zwitschern zwei Vögelchen.


Meine Kreativität geht jetzt für heute schlafen und ich hoffe, dass ich euch nicht so lange warten lasse, bis zu meinem nächsten Bericht.

Bis dahin,
Mirja

Kommentare:

  1. Hallo,
    Das Kleid ist sehr schön geworden. Und ein echter Blickfang! Die anderen Sachen sehen natürlich auch schick aus. :-)
    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  2. So viele tolle, farbenfrohe Werke. Klasse. Bei dir ist ja immer richtig was los :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist aber auch ganz schön fleißig meine Liebe ;)
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)