Montag, 24. Februar 2014

Gesammelte Wochenendwerke - Mein Montag #memo2014



Dieses wunderschöne Vor-Frühlingswetter treibt mich gerade nicht so zwingend an den Computer, um hier Neuigkeiten zu verbreiten. Es juckt eher schon in den Fingern, die ersten Frühlingsblumen zu kaufen und die Terrassenmöbel aus dem Keller zu holen. Blümchen habe ich heute wirklich schon ein paar gekauft, allerdings ist mir dann zu Hause aufgefallen, dass nicht genug Erde zum Einpflanzen da ist. Also muss ich morgen nochmal los - aber dann wird eingepflanzt und die Terrasse geschrubbt und dann setze ich mich mit der dicken Wolldecke und einem heißen Kaffee raus - ich freu mich schon.
Hoffentlich macht das Wetter morgen auch mit...

Die Sonne hat jedenfalls meinem kreativen Tatendrang zu einem weiteren Energieschub verholfen und ich finde, dass sich die Ergebnisse der letzten Tagen wirklich sehen lassen können.


Ich starte mit einem Blick auf das Waschbärenkleid, das ich eigentlich mit Modell präsentieren wollte, aber die Kleine ist mit Husten und Schnupfen geplagt und zur Zeit kein geduldiges Fotomodell, eher ein kleines Schmusepaket. Also muss das Foto "von der Stange" reichen.

Jerseys vernähe ich gerade  mit wachsender Begeisterung, geht ruck-zuck und sieht (fast) immer gut aus. Kombiniert mit meiner Plotterei sind dann noch diese beiden Teile entstanden: ein Langarmshirt und ein weiteres Kleid, in einer ziemlich farbenfrohen Stoffkombination :)))


Neugierig bin ich, wie die aufgebügelten Schmetterlinge nach der ersten Wäsche aussehen, die beiden Teile sind also Testmodelle.

Noch ein anderer Schmetterling wurde heute fertig.
Dieser hübsche Falter war eines der ersten Motive, die ich mit dem Plotter gezaubert habe.
In Kombination mit einer Vintagebettwäsche ist daraus eine luftig-leichte Kulturtasche geworden - soooo schön!

Geplottertes macht sich auch gut auf meinen bisherigen Designs - finde ich.

So zum Beispiel als neuer Akzent auf meinen Federmäppchen.


Ich bin jedenfalls mit der NEON Transferfolie sehr zufrieden und das Aufbügeln gelingt auch immer besser. Wenn jetzt auch noch der Waschtest positiv verläuft, werde ich wohl nachbestellen.

Der neue Plotter hat allerdings einen echten Nachteil - er frisst gerade meine ganze Zeit!!!
Und da ich ja auch noch ein paar andere Projekte umsetzen will, mach ich für heute hier Schluss und setze mich flugs wieder an die Nähmaschine, denn sonst gibt es am Donnerstag vielleicht leider kein Foto für mich und das wäre doch schade ;)

Meine stolze Wochenendausbeute mag ich aber vorher noch sehr gerne zum Ideenatelier schicken und meine Taschen sind mein Design - also ab damit zum Kopfkino im Februar!

Ich hoffe ihr schaut auch morgen wieder vorbei, dann gibt es  - hoffentlich - erste Bilder von meinem Februarwerk zu sew it! 10 in 14

Bis dahin,
Mirja

1 Kommentar:

  1. Das sieht wieder alles so umwerfend aus. Besonders das blaue Kosmetiktäschchen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)