Montag, 4. November 2013

MEin MOntagsmagazin Vol. 4

Unglaublich aber wahr: Der Oktober ist schon wieder vorbei und der November ist eingezogen und hat auch gleich seine Kumpels mitgebracht:
Regen, Sturm und Grauen Himmel. Igitt!
Deshalb habe ich mir erstmal einen Tee gemacht und mir die dicke Strickjacke angezogen.
Ein Teller Kekse steht auch bereit und es geht es los mit
Jetzt schon zum vierten Mal.

Und heute stelle ich zur Abwechselung mal nur ein Buch vor, und heute auch mal nichts aus England -  sondern aus Amerika.

Wie man vielleicht an manchen Produkten in meinem Shop erahnen kann, habe ich eine Leidenschaft für alte Sachen, besonders für alte Stoffe - Stoffe mit Geschichte.
Die Vorstellung, über einen Gegenstand mit einer Peson aus der Vergangenheit verbunden zu sein, gefällt mir. Aus diesen alten Stoffen dann neue Sachen zu machen, ist nochmal so reizvoll, aber ich schweife ab.

Nicht nur das Ding an sich finde ich jedenfalls interessant, sondern auch wie es gemacht wurde, und wie ich das vielleicht auch könnte.
Deshalb mag ich DIY Bücher mit Anleitungen, so wie dieses hier:



Das Buch ist 2011 bei Chronicle Books in USA erschienen und man kann es leicht über die bekannten Onlineanbieter bestellen.

Cathy Callahan hat alte Anleitungen zum Thema Handmade, DIY und Craft durchstöbert, die Projekte von damals mit der Hilfe weiterer "Handarbeiter" aufgefrischt und ins Hier und Heute übertragen. Herausgekommen sind 24 Ideen, vom Nadelkissen in Pilzform über Macramé Blumenampeln bis zur Pinwand im Obstdesign.

Unterteilt ist das Buch in 6 Kapitel, die sich mit verschiedenen Materialien und Techniken beschäftigen.
1. Sackleinen
2. Bast und Garn
3. Sticken und Nähen
4. Handarbeitstrend der 60er und 70er Jahre
5. Papier
6. Pappmaché

Besonders schön finde ich, dass die Fotos der Neuinterpretationen  auch im Retroambiente arrangiert sind und zeigen, wie cool die Ideen der 60er und 70er Jahre sind, wenn man nur den Grauschleier von den alten Bildern entfernt.

Zwischen den Anleitungen werden auch ein paar amerikanische "Craft-Ladies" aus den 60er und 70er Jahren vorgestellt und kleine Geschichten rund ums Thema Selbermachen erzählt.
Wer sich für Vintage Craft interessiert, findet in den Texten tolle Anregungen und Hinweise zur weiteren Recherche im Internet.

Zwei Projekte gefallen mir besonders gut.


Eine Tasche, die an ein Netz mit Fischen erinnert.
Ich mag besonders die Fischapplikationen und die Form der Tasche.

Und auch sehr schön finde ich diese Idee.


Eine Pinwand mit applizierten Riesen-Obst-Scheiben. Wäre doch toll für die Küche.

Meine Empfehlung: Wer noch eine Anregung für ein wirklich ausgefallenes Geschenk im Retrolook sucht, der sollte mal in dieses Buch schauen.

Und zum Abschluss noch ein Blick auf meine eigene aktuelle Kreation aus Vintagestoffen: Retro-Lätzchen.
Demnächst bei mir im Shop.



Bis dahin,
Mirja




1 Kommentar:

  1. So tolle Bücher und besonders so tolle Lätzchen. Super!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)