Dienstag, 29. Oktober 2013

Adventskalender Countdown Teil 1

In ein paar Tage beginnt der November und damit ist das Jahr eigentlich schon zu Ende.
Aber große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und es gilt, die Adventskalender der Mädchen zu befüllen.
Auch in diesem Jahr wird das wieder eine Mischung aus gekauften und selbstgemachten Kleinigkeiten und natürlich Süßkram.
Zu viel kann ich zwar nicht verraten, die Große liest ja schon mit, aber für die Kleine wird es ein paar schöne selbstgemachte Spielsachen geben, die ich in den nächsten vier Wochen vorstelle, damit Ende November der Adventskalender pünktlich fertig wird.

Los geht es heute mit einer Uhr.


Material:

Kunstleder (ca. 10 x 10 cm)
kleines Stück Filz, 3 mm stark
1 Versandtaschenklemme
schmales Gurtband, 2,5 cm breit (Länge je nach Armumfang ca. 15 - 25 cm)
Kam Snaps
Lochzange
Permanentmarker

 
Zuerst zwei Kreise auf der Rückseite des Kunstleders anzeichnen. Dafür habe ich ein kleines Glas genommen, der Durchmesser beträgt bei mir 5 cm.


Die Kreise ausschneiden und bei einem Teil die Mitte markieren.
An dieser Stelle mit der Lochzange ein Loch stanzen. Mit einem Permanentmarker das Ziffernblatt aufmalen. Aus dem kleinen Stück Filz zwei Zeiger schneiden, genaue Größe am Kreis abmessen.
Dann ein Ende der Zeiger ebenfalls mit der Lochzange stanzen.
Den Versandtaschenverschluss durch die beiden Zeiger und das Ziffernblatt stecken und auf der Rückseite umbiegen.


Jetzt wird die Uhr zusammengesetzt.
Den zweiten Kreis mit der rechten Seite nach unten hinlegen, darauf mittig das Gurtband platzieren und zum Schluss das Ziffernblatt passgenau darüber positionieren.
Dieses Sandwich kann man auch mit Stylefix zusammenkleben, Nadeln sollte man besser nicht stecken, das gibt unschöne Löcher im Kunstleder.

Jetzt wird genäht.


Die beiden Kreise mit Geradestich zusammensteppen, dabei wird das Gurtband automatisch mitgefasst.

Jetzt fehlen nur noch die Kam Snaps, entsprechend passend zum Armumfang anbringen.

Und FERTIG!


Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die Kleine über ihre erste eigene Uhr freuen wird.

Mit dieser Idee geht es heute zum Creadienstag und zu Meertjes Stuff.
Mal sehen, was die anderen so gezaubert haben.

Bis dahin,
Mirja

1 Kommentar:

  1. Was für eine super Idee. Da kann sie sich dann auch einstellen, wann sie vom Spielen abgeholt wird oder so und vergleichen. Richtig klasse :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)