Sonntag, 13. Oktober 2013

12 von 12 im Oktober

Was für ein trüber, müder Tag.
Der Himmel blieb heute gleichbleibend grau und es wurde einfach nicht hell.
Ich war deshalb die ganze Zeit müde und bin ehrlich gesagt überrascht, dass ich heute doch so lange durchgehalten habe - ist ja schon kurz vor 12!

Weil der Tag schon so farblos war, gibt es bunte Bilder.


Zuerst eine Bestandsaufnahme, was in den letzten Tage fertig geworden ist. Gar nicht schlecht.
Dann ein Samstagskaffee für ninjasieben mit Grüßen nach Düssseldorf ;)
Und jetzt noch ein Blick auf die Produktion.

Aber, die nächsten Märkte stehen an und die Weihnachtszeit rückt näher, also schnell weitermachen.
Das Wetter bietet ja auch recht wenig Alternativen.


Die Naht sieht innen leider nicht ganz gerade aus - Schade. Faden wechseln - es geht mit Türkis weiter. Und hier entsteht eine kleine Tasche aus Wachstuch - deshalb geklammert und nicht mit Nadeln gesteckt.

Zwischendurch werden Details bewundert.


Mit dieser Naht bin ich sehr zufrieden! Und die kleine Japanerin macht die Tasche erst perfekt.
Auch der Mann wußte bei dem Wetter nichts bessers, als mal den Bügelberg in Angriff zu nehmen - warum nicht...

Zu guter Letzt dann zu später Stunde noch ein Blick auf die farbenfrohen Werke des Tages:


Reichlich Federmäppchen für den nächsten Markt. Stoffe sortiert und ordentlich gestapelt. Knotenmützen für den Weihnachtsbasar im Kindergarten (noch nicht ganz fertig).


Das war mein 12. Oktober. Mehr von heute gibt es bei Caro von Draußen nur Kännchen.
Hoffentlich wird es morgen wieder etwas heller draußen.

Bis dahin,
Mirja

PS: und jetzt ist es doch tatsächlich schon nach 12...

1 Kommentar:

  1. Oh wei, und die dunkle Jahreszeit hat gerade erst begonnen...
    noch viele schöne Sonnentage wünsch ich Dir, und für morgen erstmal einen schönen Sonntag.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)