Mittwoch, 17. April 2013

Recycling - Upcycling

Ich sammle Stoff und Papier und überhaupt fast jede Art von Material.

Da man aktuell den Fußboden in meinem Arbeitszimmer vor lauter Stoff und aussortierten Klamotten nicht mehr sehen kann, habe ich mir vorgenommen, alle alten T-Shirts in Jerseygarn zu verwandeln. Das nimmt nicht so viel Platz weg (bilde ich mir ein) und es ist immerhin der erste Schritt zur weiteren Verarbeitung.

Ein Anfang ist gemacht...


Bis dahin,
Mirja

Kommentare:

  1. Das ist ja interessant. Magst du mal erzählen, wie du das machst und wie du es dann hinterher weiterverarbeitest. Mir ist diese Art von Stoffverwertung ganz neu und ich würde gerne mehr darüber erfahren.

    Ganz liebe Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mareike,
      die genaue Anleitung für das Jerseygarn habe ich hier gefunden: http://blog.naehmarie.de/2012/04/t-shirt-garn-herstellen/
      Diese Anleitung ist so super ausführlich, besser könnte ich das auch nicht erklären;)
      Ich will das Garn anschließend flechten und diese dickeren Stränge dann zu einem Teppich zusammennähen. Bin gespannt, ob das klappt. Ich zeige hier demnächst Fotos vom Arbeitsfortschritt. Man kann das Garn aber auch prima mit dicker Nadel (Stärke 10) verstricken oder verhäkeln, as you like...
      Liebe Grüße, Mirja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen :)